„Take your time!“

London ist groß. Das habe ich vorher geahnt – aber nun habe ich es ganz praktisch erlebt.

Heute vormittag kam ein Anruf aus der SWR-Sportredaktion – in London finde in eineinhalb Stunden eine Pressekonferenz mit Turn-Star Fabian Hambüchen statt. Hambüchen hat sich verletzt und muss die WM absagen, die morgen in London beginnt. Ob ich da schnell hin gehen kann…

Natürlich habe ich sofort ja gesagt. Was sich dann herausstellte: die Presse-Konferenz ging in einem Hotel in den Docklands über die Bühne. Dahin braucht man von unserem Studio aus fast zwei Stunden. Es sei denn: man rennt. Was ich getan habe.

Eine Minute nach Konferenz-Beginn war ich in der Hotel-Lobby. Völlig außer Atem. Und mir lief die Suppe nur so runter.

Fabian Hambüchen und die Kollegen von Fernsehen und Nachrichtenagenturen waren sehr freundlich. Geduldig haben sie gewartet, bis ich mein Mikro ausgepackt hatte. „Lassen Sie sich Zeit!“

DANKE! Diesen Termin werde ich nicht vergessen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s