Heavenly peace in London. Thanks to ash cloud.

Wer wie wir mehr oder minder in der Einflugschneise des Londoner Flughafens Heathrow lebt, der muss schon aufpassen, dass er nicht zum Fan der gigantischen Vulkan-Asche-Wolke aus Island wird. Europas wichtigstes Drehkreuz ist seit fast drei Tagen dicht. Wo sonst 1300 Flugzeuge und 180.000 Passagiere am Tag abgefertigt werden, passiert zurzeit NICHTS.

Und um ganz ehrlich zu sein: es ist herrlich! Wir erleben ein ganz neues London-Gefühl. Das Leben bei uns in der Richmond-Gegend ist ruhig wie nie. Keine Jets mit ausgefahrenem Fahrwerk im Landeanflug über unserem Garten – einfach nur Ruhe. Und dazu blauer Himmel, Sonnenschein, 20 Grad.

Wir Londoner werden dieses Wochenende nie vergessen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s